Läuse

So gut wie jeder hatte sie, meist im Kindergarten oder in der Volksschule: die berühmten Läuse. Oft verfällt man leicht in Panik: Muss die gesamte Wohnung evakuiert und ausgeräuchert werden? Nein! Wertvolle Tipps und Tricks zum Läuse bekämpfen lesen Sie hier:


Wie Sie richtig reagieren

  • Der erste Schritt ist natürlich die richtige Behandlung des Kopfes Ihres Kindes. Informieren Sie sich dazu bei Ihrem Apotheker.
  • Ist der betroffene Kopf vom Laus und seiner gesamten Familie befreit, ist das schon die halbe Miete. Denn Läuse benötigen alle 2-4 Stunden ihre „Blutmahlzeit“, andernfalls überleben sie maximal 55 Stunden.

Die Wohnung akribisch zu desinfizieren, ist also nicht notwendig. Sollten Sie dennoch die Vision einer Schar von Ungeziefer nicht loswerden, können Sie folgende Vorsichtsmaßnahmen in Ihrer Wohnung ergreifen:

  • Bürsten, Kämme, Haarspangen in heißer Seifenlösung auswaschen;
  • Bettwäsche und Handtücher bei 60 Grad waschen;
  • Kuscheltiere in einer gut zu verschließenden Plastiktüte zwei Tage lang einfrieren

Sind meine Haustiere in Gefahr?

Nein! Die Laus ernährt sich ausschließlich von menschlichem Blut. Beim Läuse bekämpfen ist es also nicht notwendig, Ihrem kleinen Liebling einer für ihn ungemütlichen Waschung und Behandlung zu unterziehen.

Bestseller Nr. 1
Nyda gegen Läuse und Nissen Pumplösung 2X50 ml
37 Bewertungen
Nyda gegen Läuse und Nissen Pumplösung 2X50 ml
  • Menge: 2X50ml
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bestseller Nr. 2
Hedrin Once Liquid Gel 100 ml
9 Bewertungen
Hedrin Once Liquid Gel 100 ml
  • Menge: 100ml
  • schnelle Beeitigung von Kopfläusen und Nissen
  • nur 1 Anwendung genügt
AngebotBestseller Nr. 3
Hedrin Protect & Go Spray 120 ml
4 Bewertungen

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 18.08.2018 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten