Bettwanzen bei Tieren

Nicht nur Menschen werden weltweit von Bettwanzen geplagt – auch den Vierbeinern machen die unliebsamen Gesellen zu schaffen. Doch wie können sich Hunde- und Katzenbesitzer vor den Plagegeistern schützen, diese erkennen und die Gefahr für ihr Tier verringern? Wir verraten es!

Woher die Bettwanzen kommen

Bettwanzen können sehr verschiedene Ursprünge aufweisen und müssen nicht immer durch Reisen oder andere Übergänge dieser Art in die Wohnung gelangt sein. Auch durch Haustiere ist es möglich, das Ungeziefer einzuschleppen und erst später zu entdecken, wenn sich die Bettwanzen bereits ausgebreitet haben.

Wenn Ihre Katze oder Ihr Hund Bettwanzen eingeschleust hat und Sie davon Wind bekommen (beispielsweise in Form von entsprechenden Stichen auf Ihrer Haut), so ist höchste Eile geboten.

Bettwanzen aufspüren

In den meisten Fällen werden Sie in der Nacht oder morgens von den neuen Bewohnern überrascht, indem Sie die Bettwanzen selbst (eher ungewöhnlich), deren Hinterlassenschaften (häufig auf weißen Laken zu sehen) oder die entsprechenden Stiche/Bisse auf Ihrer Haut sehen (sehr häufig).

Anfangs denken viele Menschen an Mückenstiche, bei Haustieren auch oft an Flöhe, die nun zu Ihnen übergegangen sind. Beides kann natürlich sein, doch wenn sich herausstellt, dass es sich nicht um Mücken oder Flöhe handelt, dann könnten Bettwanzen die Ursache für Ihr Problem sein.

Bettwanzen haben die Angewohnheit, ihre Bisse in einer Art Linie bzw. „Straße“ zu verteilen, sodass sich nicht nur einzelne Bisse finden lassen, sondern vor allem linienförmige. Wenn Sie außerdem Hinterlassenschaften auf dem Bett finden oder alternativ an Ritzen/Ecken Ihrer Wohnung, so können Sie davon ausgehen, dass es sich um Bettwanzen handelt.

Bettwanzen bekämpfen

Haben Sie das Versteck Ihrer Bettwanzen aufgespürt, so geht es nun an die Bekämpfung der Plagegeister – auch für Ihr Tier. Sie haben die Möglichkeit, Bettwanzen mit

  • Hitze
  • Kälte
  • oder Insektiziden

zu bekämpfen. Je nach Befall helfen Hitze und Kälte nur bedingt und selbst mit Spray ist das Entfernen des Ungeziefers eine langwierige Aufgabe, die noch dazu mit großer Perfektion durchgeführt werden muss, um kein erneutes Auftreten zu ermöglichen.

Gefahr fürs Tier

Bettwanzen haben es leider nicht nur auf uns Menschen abgesehen, sondern befallen unter anderem auch

  • Hunde
  • Katzen
  • Kaninchen
  • Mäuse

und an andere Tiere, wie Ratten, Fledermäuse, Spatzen, Schwalben, Stare und viele mehr. Pro Minute sind sie in der Lage, 1,25 Meter zurückzulegen, sodass trotz des kleinen Ungeziefers nicht davon auszugehen ist, dass es „nur“ in einem kleinen Bereich unterwegs ist. Tagsüber verstecken sich Bettwanzen in Nischen und Ecken, Ritzen und anderen sicheren Orten, nachts werden sie aktiv und machen sich auf die Suche nach Nahrung – die Sie entweder bei Ihnen oder bei Ihrem Tier finden.

Sorgen Sie daher dafür, dass Sie die Bettwanzen schnellstmöglich aus Ihrem Heim vertreiben, auch um Ihr Tier vor Bissen zu schützen. Wichtig bei der Verwendung von Insektiziden ist die Tatsache, dass Ihr Tier unter keinen Umständen bei der „Säuberung“ anwesend sein sollte und auch später nur mit Vorsicht in die Nähe des Schlafzimmers gelassen wird, da die Luft erst wieder vollkommen rein sein sollte, ehe Sie Ihr Tier in den Raum lassen.

Bestseller Nr. 1
ENVIRA Gift-Spray gegen Bettwanzen 250ml
17 Bewertungen
ENVIRA Gift-Spray gegen Bettwanzen 250ml
  • Erfolgreich getestet: Nach 3 Min. 100% vernichtet. Tötet Bettwanzen, Wanzen, deren Larven. Vermeidet Neubefall. Vertreibende, abwehrende Wirkung. Gegen Bettwanzen, blutsaugende Parasiten, Schadinsekten
  • geruchlos, auf Wasserbasis, hinterlässt keine Flecken, auch vorbeugend, mit Langzeitwirkung, sofort sprühfertig, vermeidet Neubefall, mit K.O. Wirkung, ohne Verstärker, Lösungsmittel, Alkohole bzw. Treibgase, nicht ätzend, nicht brennbar
  • Unterbricht den Verbreitungskreislauf. Betten, Teppiche, Vorhänge, Schränke, Böden, Ritzen, etc einsprühen. Auch/besonders im Urlaub, Koffer, Reisegepäck vor/nach der Reise einsprühen
Bestseller Nr. 2
ENVIRA Mittel gegen Bettwanzen 5Ltr
17 Bewertungen
ENVIRA Mittel gegen Bettwanzen 5Ltr
  • Erfolgreich getestet: Nach 3 Min. 100% vernichtet. Tötet Bettwanzen, Wanzen, deren Larven. Vermeidet Neubefall. Vertreibende, abwehrende Wirkung. Gegen Bettwanzen, blutsaugende Parasiten, Schadinsekten
  • geruchlos, auf Wasserbasis, hinterlässt keine Flecken, auch vorbeugend, mit Langzeitwirkung, sofort sprühfertig, vermeidet Neubefall, mit K.O. Wirkung, ohne Verstärker, Lösungsmittel, Alkohole bzw. Treibgase, nicht ätzend, nicht brennbar
  • Unterbricht den Verbreitungskreislauf. Betten, Teppiche, Vorhänge, Schränke, Böden, Ritzen, etc einsprühen. Auch/besonders im Urlaub, Koffer, Reisegepäck vor/nach der Reise einsprühen
Bestseller Nr. 3
Nattaro Safe Bettwanzen-Tape; 1 Meter Kieselgur-Klebeband zur wirksamen Bekämpfung von Bettwanzen
  • Wirkstoff: Kieselgur (Schalen von marinen Kieselalgen)
  • hohe und lang anhaltende Wirksamkeit nicht nur gegen Bettwanzen sondern auch gegen unterschiedlichste Insekten und Spinnentiere (Milben)
  • rein bio-physikalische Wirksamkeit, keine Resistenzbildung
  • Einfache Montage mittels Klebeband unter oder am Bett und ideale Ergänzung zu herkömmlichen Bekämpfungsmethoden
  • Wirksamer Schutz in Umgebung mit hohem Befallsrisiko

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 27.05.2018 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten